Kunst- und Theaterreisen
mit den Freunden des Overbeck-Museums e.V.

 

 

Herausragende Kunst genießen, fachkundige Führungen hören und mitreißende Theaterinszenierungen erleben: Die Freunde des Overbeck-Museums e.V. bieten Fahrten zu Ausstellungen in der Region, in ganz Deutschland und darüber hinaus an. Unter der Leitung von Fernande Kuhlmann-Kirchmeyer stehen eintägige und mehrtägige Kunstreisen sowie Theaterfahrten zu ausgewählten Vorstellungen des Stadttheaters Bremerhaven auf dem Programm.


Führung mit Detlef Stein zu Max Beckmann in der Kunsthalle Bremen

Aufgrund der starken Nachfrage gibt es am Freitag 8. Dezember 2017 um 14 Uhr eine weitere Führung mit Detlef Stein durch die Ausstellung „Max Beckmann. Welttheater“ in der Kunsthalle Bremen mit den Freunden des Overbeck-Museums.

Die Kunsthalle Bremen besitzt eine der größten Beckmann-Sammlungen Deutschlands. Ergänzt durch Leihgaben aus bedeutenden deutschen und internationalen Museen und Privatsammlungen entsteht ein intensives Panorama aus Fantasie und Zeitgeschichte, aus menschlichen Beziehungen und schicksalhaften Ereignissen.
 

Führung mit Detlef Stein zur Ausstellung „Schlaf“ in der Böttcherstraße

Aufgrund der starken Nachfrage gibt es am Samstag 20. Januar 2018 um 15 Uhr eine weitere Führung mit Detlef Stein durch die Ausstellung „Schlaf. Eine produktive Zeitverschwendung“ im Paula Modersohn-Becker Museum.

Schlaf ist ein Faszinosum: Wer schläft, ist anwesend und auch wieder nicht. In der Kunst ist der Schlaf schon seit Jahrhunderten Thema. 70 Werke u.a. von Paula Modersohn-Becker, Andy Warhol, Edvard Munch und Ernst Barlach zeigen im Paula Modersohn-Becker Museum den Schlaf von allen Seiten: als Einblick ins Private, als Metapher und als erotisches Spiel.
 

Von Shakespeare bis Musical –
Fünf Theaterfahrten nach Bremerhaven

Das renommierte Stadttheater in Bremerhaven präsentiert in der neuen Saison wieder ein abwechslungsreiches Programm: ob Oper oder Operette, Musical oder Schauspiel. Unter der Leitung von Fernande Kuhlmann-Kirchmeyer bieten die Freunde des Overbeck-Museums fünf Fahrten zu unterschiedlichen Aufführungen an:

02.12.17 – „Zorro“ (Musical)
Der Mann mit der schwarzen Maske, der Rächer der Armen – die Geschichte von Zorro begeistert seit Jahrzehnten. Das Musical mit der Musik der Gipsy Kings war in London monatelang ausverkauft. Im Mittelpunkt stehen zwei Brüder, die zu erbitterten Feinden werden. Heiße Rhythmen der Flamenco-Gitarre – gegen das Böse und für die Liebe!
Zahlung der Teilnahmegebühr bitte bis 15.11. Kosten: 52 Euro (50 Euro für Mitglieder)

27.01.18 – „Fidelio“ (Oper)
Wenn Musik und Mut aufeinandertreffen: Beethovens Oper über die couragierte Tat einer einzelnen Frau und über die ewig aktuellen Ideen der Französischen Revolution: Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit.
Zahlung der Teilnahmegebühr bitte bis 10.01. Kosten: 52 Euro (50 Euro für Mitglieder)


24.02.18 – „Frau Luna“ (Operette)
Den Mann im Mond gibt es nicht, aber sehr wohl die Göttin des Mondes – Frau Luna! Eine mitreißende Operette mit Charme und Humor und unzähligen Ohrwürmern. Ob Walzer, Marschmusik oder Gassenhauer – diese Musik bleibt im Ohr.
Zahlung der Teilnahmegebühr bitte bis 07.02. Kosten: 49 Euro (47 Euro für Mitglieder)
 

 Alle Vorführungen beginnen um 19.30 Uhr.
Abfahrt für alle Vorführungen:
ab Bremen-Mitte (ZOB vor dem Cinemaxx) 17.15 Uhr
ab Haltestelle Rotdornallee (in Richtung Vegesack) 17.35 Uhr
ab Bremen-Vegesack (Zur Vegesacker Fähre / Ecke Sagerstr.) 17.45 Uhr
Ankunft in Bremen gegen 23.30 Uhr.
 

 
Information und Anmeldung

im Overbeck-Museum bei Claudia Sachau, Alte Hafenstraße 30, 28757 Bremen, Tel. 663 665, Fax: 24 76 147, Email: info@overbeck-museum.de


Hinweis für Kunstreisen: Der Verein ist kein Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes (§§ 651 a ff BGB), sondern vermittelt lediglich unentgeltlich und ohne eigene Verantwortung die Leistung Dritter (Deutsche Bahn, Busunternehmen, Hotel, Museum). Der Verein haftet folglich auch nicht für Ereignisse, die außerhalb seines Tätigkeitsbereiches liegen, wie z. B. Veranstaltungsausfall, Busunfall, Fehlbuchungen im Hotel etc. Die Anmeldung zu einer vom Verein vermittelten Kunstreise schließt das Anerkenntnis der vorstehenden Erklärung ein.
 

 

 

 

 

 

 

Das Anmeldeformular für Max Beckmann mit allen Informationen finden sie hier.

 

 

 

 

 

Das Anmeldeformular für "Schlaf" mit allen Informationen finden sie hier.

 

 

 

 

 

Das Anmeldeformular für die Theaterfahrten finden Sie hier.